Abschlüsse

Geschrieben von Sascha Dietrich.

Wir sind eine integrative Realschule plus, das heißt Ihr Kind kann je nach Leistung in einzelnen Fächern die Erweiterungskurse, in anderen Fächern dagegen die Grundkurse besuchen. Damit halten wir die Schullaufbahnentscheidung offen bis Klasse 9.

Der Abschluss der Berufsreife kann nach Klasse 9, der qualifizierte Sekundarabschluss I nach Klasse 10 erworben werden.

Wie ist der Unterricht in der Orientierungsstufe organisiert?

In der Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6) werden Schüler und Schülerinnen grundsätzlich im Klassenverband unterrichtet.
Die Klassenleiter und -leiterinnen als wichtige Bezugspersonen der Kinder erteilen möglichst viel Unterricht in ihren Klassen. In dieser gemeinsamen Orientierungsstufe werden die Kinder allmählich und behutsam an die Arbeitsweisen und fachlichen Anforderungen der Realschule plus herangeführt.

Die Eingewöhnungsphase während der ersten Schulwochen will durch systematisches Methodentraining insbesondere der Bildung und Festigung der neuen Klassengemeinschaft und den Ausgleich des unterschiedlichen Lernverhaltens unterstützen.

Eine besondere Förderung von leistungsschwächeren und von leistungsstärkeren Schülern und Schülerinnen erfolgt durch Förderkurse und Team-Teaching.

Wie ist der Unterricht in der Sekundarstufe organisiert?
Dem unterschiedlichen Leistungsvermögen der Schüler und Schülerinnen und dem angestrebten Schulabschluss wird Rechnung getragen, indem in einigen Fächern der Unterricht ab der Sekundarstufe in Kursen erteilt wird.

G-KURSE (Grundkurse) und E-KURSE (Erweiterungskurse) werden in folgenden Fächern angeboten:

  • Englisch und Mathematik (ab Klasse 7)
  • Deutsch (ab Klasse 8)
  • Chemie (ab Klasse 8)

Ab Klasse 7 - in Klasse 6 durchlaufen die Schüler alle Wahlpflichtfächer zur besseren Orientierung - wählen die Schüler und Schülerinnen ein Fach aus dem Wahlpflichtfachangebot (siehe Rubrik Wahlpflichtfächer).

Wie geht es nach der Schule weiter?

Die Berufsreife berechtigt zum Beginn einer Berufsausbildung oder zum Besuch der Berufsfachschule.

Der Sekundarabschluss I berechtigt zum Beginn einer Berufsausbildung oder zum Besuch des Gymnasiums, des Wirtschaftsgymnasiums oder des Technischen Gymnasiums oder zum Besuch der Fachoberschule

Mit dem Abitur hätte Ihr Kind die Möglichkeit, sich an jeder Hochschule einzuschreiben.

Keine(r) ohne Abschluss

Richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen, die den Abschluss der Berufsreife nach 9 Schuljahren noch nicht geschafft haben. Durch das Projekt „Keiner ohne Abschluss“ soll den Schülern und Schülerinnen durch die Teilnahme an Erkundungs-, Tages-, Block- und Langzeitpraktika, projektorientierten Unterricht, Methodentraining, Berufsorientierung und gezielte individuelle Förderprogramme helfen, ihren Abschluss zu erreichen und einen Ausbildungsplatz zu finden.

Login

Standorte

Standort Lauterecken:
Sombernonstr. 1, 67742 Lauterecken

Tel: 06382 92100
Fax: 06382 921021
Mail: sekretariat@rs-plus.de

Standort Wolfstein:
Im Tauchental 18, 67752 Wolfstein

Tel: 06304 416829-0
Fax: 06304 416829129
Mail: sekretariat@rs-plus.de

Moodle